News

Chevrolet Corvette C8 Stingray Cabriolet

4. Oktober 2019

author:

Chevrolet Corvette C8 Stingray Cabriolet

Chevrolet hat mit der neuen Corvette C8 Stingray die erste Corvette mit Mittelmotor präsentiert. Nun folgt das Stingray Cabriolet, das auch ohne Dach den gleichen Stauraum wie die Coupé-Version bietet. Das Vette Cabrio hat bei Chevrolet eine langjährige Tradition: Als sie im Jahr 1953 debütierte, war sie ausschließlich als Cabrio erhältlich. Nun kommt also mit der C8 ein Cabriolet mit Mittelmotor und Hardtop.

Chevrolet Corvette C8 Stingray Cabriolet

Wie auch beim Coupé legt auch die offene Variante großen Wert auf Karosseriesteifigkeit. Das Hardtop wurde so konstruiert, dass es sich nahtlos in der Karosserie verstauen lässt, womit der Kofferraum auch nicht beeinträchtigt wird. Im Vergleich zum Softtop bietet die neue Variante einen leiseren Innenraum und mehr Sicherheit. Es war besonders wichtig, dass man beim Griff zur offenen Variante weder auf “Funktionalität noch auf Leistung oder Komfort verzichten muss”.

Das zweiteilige Verdeck öffnet und schließt in nur 16 Sekunden bei einer Geschwindigkeit von bis zu 48 km/h. Grundsätzlich ist das Dach in Wagenfarbe erhältlich, kommt auf Wunsch aber auch in der Farbe “Carbon Flash Metallic” und setzt sich dadurch vom Rest des Wagens ab. Das Heckfenster kann separat geöffnet werden.

Chevrolet Corvette C8 Stingray Cabriolet

Auch hier kommt der 6,2-Liter-Small-Block-V-8-LT2-Motor der neuen Generation zum Einsatz. Der Saugmotor leistet 495 PS (369 kW) und hat ein Drehmoment von 637 Nm. Ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe kommt hier zum Einsatz.

Quelle: Chevrolet Europe

Petrolhead seit der ersten Stunde mit einem Fai­ble für schnelle und sportliche Autos. Liebt Frittentheken und Kaf­fee. Fotografiert leidenschaftlich gerne Autos unter itscarsome und vergisst dabei gerne mal die Welt um sich herum.
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.