News

BMW 2er Gran Coupé – M235i xDrive und M Performance Parts

22. Oktober 2019

author:

BMW 2er Gran Coupé – M235i xDrive und M Performance Parts

BMW erweitert das Portfolio der Gran Coupés, diesmal zum ersten Mal auf Basis eines 2er. Das Konzept des viertürigen Coupés ist in BMWs höheren Fahrzeugklassen durchaus beliebt und schafft jetzt auch den Sprung in die Premium-Kompaktklasse (hier greift BMW auf nunmehr 7 Jahre Geschichte der Gran Coupés zurück). Nun müssen sich Mercedes CLA, die A-Klasse Limousine sowie die A3 Limousine warm anziehen! Das 2er Gran Coupé will Alltagstauglichkeit und Innovation mit der BMW-typischen Fahrdynamik vereinen.

Die langgestreckte, sehr dynamisch wirkende Silhouette sticht ebenso ins Auge wie die rahmenlosen Seitentüren. Wer sich fragt, was es damit auf sich hat, dem helfen wir an dieser Stelle gerne aus: um die Fenster sind keine an der Tür befestigten Rahmen. Das bedeutet, dass das Fenster zum Dach bzw. zur Karosserie hin schließt und nicht in einen Rahmen, der an der Türe startet. Das Heck erinnert stark an das Design der aktuellen SUVs der Bayern. Der Kofferraum ist 430 Liter groß und variabel erweiterbar durch umklappbare Rücksitze. Die Front besticht durch die BMW Niere (bei der Variante M235i im BMW „Mesh-Design“ mit einem dreidimensional gestalteten Gitternetz, die es erstmals mit dem Roadster Z4 gab. Bei den Basisvarianten 218i und 220d trägt die Niere die gewohnten Nierenstäbe) und den Voll-LED-Scheinwerfern im BMW Vieraugengesicht.

Wie auch der 1er kommt hier die heiß diskutierte BMW Frontantriebsarchitektur zum Einsatz. Grundsätzlich gibt es zum Marktstart einen Diesel und zwei Benziner, wir werden uns an dieser Stelle jedoch auf das Top-Modell M235i konzentrieren. Dieses kommt serienmäßig mit BMW xDrive Allradantrieb, M Sportlenkung und M Sportbremse sowie einem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe mit Launch Control. Das M235i xDrive Gran Coupé fährt mit dem leistungsstärksten 4-Zylinder der BMW Group und 306 PS (225 kW) vor.

Interieur und Assistente:

Bei den Fahrerassistenzsystemen kommen die Systeme zum Einsatz, die aus höheren BMW Modellen bekannt sind. Wer möchte kann sein Fahrzeug per Handy entriegeln und schließen (BMW Digital Key). Im Bereich Connected Navigation können Fahrer künftig Ziele aus anderen Apps direkt an das Navi des Fahrzeugs schicken.

BMW 2er Gran Coupé mit M Performance Parts:

Direkt zum Marktstart bietet BMW M Performance Parts für das 2er Gran Coupé zur dynamischen Individualisierung von Exterieur und Interieur sowie um den sportlichen Charakter weiter zu unterstreichen. Motorsport-affine Kunden sollen bei dem umfangreichen Angebot fündig werden. Die Parts bringen nicht nur einen reinen Optik-Faktor, sondern fügen sich auch in das Leichtbau-Konzept ein, was einen besseren Beschleunigungswert von 0 auf 100 km/h ermöglicht.

Zu den möglichen Optionen gehören u.a. der M Heckspoiler in Schwarz hochglänzend, die runden M Performance Endrohrblenden aus Edelstahl mit Titan-Außenrohr (Ummantelung aus Carbon), Außenspiegelkappen in Carbon und das M Frontziergitter in Mesh-Optik ist ebenfalls in Schwarz hochglänzend erhältlich. Ebenfalls erhältlich sind drei verschiedene Komplett-Radsätze in 18″ und 19″, in Kombination mit einer Sport-Bremsanlage (M Performance Bremsanlage mit roten Bremssätteln).

Selbstverständlich sind auch für den Innenraum weitere sportliche Akzente, wie das M Performance Lenkrad (Alcantara mit roter Mittenmarkierung und Schaltwippen) sowie spezielle Fußmatten, verfügbar.

Quelle: BMW Group

Petrolhead seit der ersten Stunde mit einem Fai­ble für schnelle und sportliche Autos. Liebt Frittentheken und Kaf­fee. Fotografiert leidenschaftlich gerne Autos unter itscarsome und vergisst dabei gerne mal die Welt um sich herum.
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.