Alpenpässe

Pass Portrait: St. Gotthard / Tremola – 2165m

5. Dezember 2018

Pass Portrait: St. Gotthard / Tremola – 2165m

Die zentrale Überfahrt über die Alpen bildet der St. Gotthard. Wer aber nur aus der Urlaubsfahrt ans Mittelmeer den Tunnel kennt, sollte sich eine Fahrt über den Berg nicht entgehen lassen – lieber aber mit einem passenden Fahrzeug und nicht mit dem vollbepackten Familienkombi.

Der St. Gotthard wird auch Tor zum Mittelmeer genannt. Überquert man die 20 Kilometer auf 2108 Metern, spürt man auch immer das wechselnde Wetter welches sich meist um ein paar Grad ändert – rauf oder runter, je nach dem in welcher Richtung man den Pass überquert.

In unseren verschiedenen Pässetouren sind wir den Pass bisher immer von Süden (Val Bedretto) her angefahren. Und hier wartet in Airolo dann auch gleich die erste wichtige Abzweigung, nämlich auf die alte Tremola-Passstraße, die je nach Wetterlage freigegeben wird. Eine enge Straße mit vielen Kehren und grob gepflasterten Untergrund, welcher bei Regen oder entsprechenden Temperaturen auch gerne mal sehr rutschig ist.

Die Val Tremola schlängelt sich bis zur Passhöhe und oben angekommen erwartet einen der Lago della Piazza, sowie ein Hospiz und ein Museum.

Die Abfahrt auf Nordseite findet dann über die normale und breit anglegte Straße statt, welche einen tollen langgezogenen Blick ins Tal bietet und schlussendlich in Andermatt endet.

100% Original und Sammlerzustand. Schreibe mir oder folge mir auf Facebook, Twitter oder Instagram.
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.